Platzhalter für Laumans

Fördergelder für die Sanierung von Wohnraum.

Die politisch geförderte Energiewende kommt weiterhin den Besitzern von Wohneigentum zu Gute. Bundesbauministerium und KfW Bank (Kreditanstalt für Wiederaufbau) hatten hierzu bereits ihre neuen Fördersätze vorgestellt.

Für Einzelmaßnahmen bei der energieeffizienten Sanierung zahlt der Staat nun bis zu  5.000 Euro. Bauherren, die ihr Gebäude so umfassend sanieren, dass es einen bestimmten KfW-Effizienzhausstandard erreicht, können Zuschüsse von bis zu 18.750 Euro erhalten (Quelle: www.kfw.de).

„Bauherren können momentan zahlreiche Fördermaßnahmen in Anspruch nehmen. Eine Dachsanierung ist somit nicht nur auf lange Sicht wirtschaftlich, sondern wird auch durch staatliche Zuschüsse begünstigt“, erklärt Gerald Laumans, Geschäftsführer der Gebr. Laumans GmbH & Co. KG. aus dem niederrheinischen Brüggen.

Im Rahmen des CO2-Gebäudesanierungsprogramms entschied das Bundeskabinett die Neugestaltung mehrerer KfW-Förderprogramme. Bei energieeffizienten Baumaßnahmen erfolgt nun ein zehnprozentiger Zuschuss. Antragsstellung und Abwicklung wollen Bund und KfW-Bank dabei möglichst einfach halten.
Für Bauherren bedeutet dies seit Anfang 2013 höhere Zuschüsse für ihre Sanierungsvorhaben sowie geringere Hürden durch Bürokratieabbau. Darüber hinaus gibt es auch weiterhin, neben den Zuschüssen des Bundes, zahlreiche Förderprogramme der Bundesländer und Kommunen.
Bei einer energetischen Sanierung spielt das Dach eine wichtige Rolle: Ein optimal gedämmtes Dach verbessert nicht nur den Schutz gegen Außenlärm und das Wohnklima, sondern spart darüber hinaus jede Menge Energie. Weil Wärme bekanntlich nach oben steigt, kann sie durch unzureichend gedämmte Dächer leicht entweichen. Hohe Energieverluste – verbunden mit ständig steigenden Kosten – sind die Folge. Ein energetisch optimiertes Dach durch eine Dämmung vom Fachmann ist somit eine echte Investition in die Zukunft.

Die Sanierung des Daches bietet Bauherren eine optimale Gelegenheit, zugleich in die Jahre gekommene Dacheindeckungen zu erneuern. Ein Klassiker unter den Dachbaustoffen ist hierbei der Tonziegel: Schon die alten Griechen deckten ihre Häuser mit Ziegeln aus gebranntem Ton. Durch moderne Herstellungsverfahren sind Tondachziegel heute High-Tech-Produkte, die sich auch im Zusammenhang mit energetischen Maßnahmen optimal eignen. Zugleich ist der Tondachziegel ein natürliches Produkt, bei dessen Herstellung die vier Grundelemente Erde, Wasser, Feuer und Luft zum Einsatz kommen. Ein Tonziegeldach schafft einen langlebigen und sicheren Schutz und verleiht dem Heim zudem eine besondere Ästhetik. Die breite Produktpalette der Gebr. Laumans bietet dabei für jeden Geschmack und für jeden Einsatzbereich den passenden Ziegel: acht verschiedene Ziegelmodelle, vier Oberflächen und 22 Farben stehen zur Wahl.

Die energetische Sanierung eines Dachs im Zusammenhang mit einer Umdeckung mit modernen Tondachziegeln kann den Wert eines  Hauses somit gleich in mehrfacher Hinsicht steigern und das Dach zur Visitenkarte des Heims machen. ahl.

Energetische Sanierungsmaßnahmen sollten nur von Fachleuten durchgeführt werden. Für diese bietet Laumans einen umfassenden Service, bei dem erfahrene Fachberater den Kunden bereits in der Planung unterstützen.