Bauen für Generationen

Wenn wir von „Bauen für Generationen“ sprechen, meinen wir damit, dass wir Verantwortung und Respekt für die Menschen, die Gesellschaft und unsere Umwelt zeigen. Alle, die bauen, können einen Beitrag hierbei leisten, sind aus unserer Sicht sogar dazu verpflichtet, nachhaltig zu denken und entsprechend zu handeln.

Nachhaltigkeit zeigt sich bereits in der Art und Weise, wie ressourcenschonend ein Bauprodukt hergestellt wird. Der Blick richtet sich auch auf die technische Leistungsfähigkeit der Baumaterialien und deren möglichen Beitrag, etwa durch eine Dämmeigenschaft Ressourcen zu schonen. Von entscheidender Bedeutung ist für uns aber noch ein weiterer Aspekt, der sich in puncto Architektur und Altern der Materialien zeigt. Das, was wir heute bauen, soll ansehnlich altern, so dass sich auch zukünftige Generationen wohlfühlen und dort wohnen wollen. Gut durchdachte Architektur kombiniert mit Materialien, die langlebig sind und in Würde altern, bleiben über Generationen attraktiv. Wenn wir alle darauf achten, dass die soziale und wirtschaftliche Dimension des Nachhaltigkeitsgedankens mit ökologischen Aspekten verzahnt sind, erreichen wir den Effekt der Nachhaltigkeitsidee.

Dachziegel sind aufgrund ihrer extrem langen Lebensdauer und ihres natürlichen Alterungsprozesses bereits eine nachhaltige Materialwahl. Das heißt nicht, dass man sie nicht in verschiedener Hinsicht noch besser machen könnte. Unser Ziel ist es in diesem Bestreben aber nicht, nur politische Vorgaben über Energieeinsparziele zu erfüllen. Vielmehr werden wir von der Vision angetrieben, die nachhaltigsten Ziegelprodukte der Welt zu schaffen. Es geht uns darum, dass wir Respekt für Mensch, Gesellschaft und Umwelt zeigen – und jeder, der unsere Dachziegel für sein Bauvorhaben wählt, kann sicher sein, nachhaltig zu handeln. Verantwortungsbewusstes Bauen schafft Freude und Wohlbefinden für Generationen. Nachhaltigkeit wie wir sie meinen.

LAU Nachhaltigkeit Umweltpolitik

UNSERE UMWELTPOLITIK

Wir sind davon überzeugt, dass das Baugewerbe das Potenzial besitzt, noch deutlich umweltfreundlicher zu werden. Und wir wissen, dass auch wir einen Beitrag leisten müssen. Unsere Vision ist es, der nachhaltigste Produzent von Dachziegeln zu sein. Dieser Ehrgeiz ist der Antrieb für unsere tägliche Arbeit auf dem Weg zu einer effektiveren und umwelt-freundlicheren Produktionsweise. Wir sind der Meinung, dass dies ein Prozess ist, der nie endet, und sind fest dazu entschlossen, uns kontinuierlich zu verbessern.

DIE PERSPEKTIVE

  • Im Verbund der Unternehmensgruppe Randers Tegl unterstützt Laumans die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 im Rahmen der nachhaltigen Entwicklung.
  • Laumans unterstützt das Ziel der deutschen Regierung einer Reduktion von Treibhausgasemissionen in Höhe von 55 % bis zum Jahr 2030 bezogen auf das Basisjahr 1990.
  • Wir entsprechen den gesetzlichen und gesellschaftlichen Anforderungen in puncto Energieoptimierung für Unternehmen.
  • Laumans verwendet ausschließlich CO2-neutralen Strom aus Wasserkraft (sog. „grüner Strom“).
  • Mit der Produkt-Linie GREENER gehen wir weitere Schritte, den CO2-Fußabdruck unserer Produkte zu reduzieren.

AKTIVE NACHHALTIGKEIT

  • Wir verwenden Abwärme aus den Öfen in den Trockenkammern (Wärmeverbund).
  • Wir verwenden alle Formen von Produktionsüberschuss erneut.
  • Wir ersetzen nach und nach alle Lichtquellen durch LED-Beleuchtung und verwenden dort, wo es möglich ist, Tagesoberlicht.
  • Wir arbeiten zielgerichtet mit Mülltrennung und führen die Materialien nach Möglichkeit dem Recycling zu.
  • Wir verwenden Oberflächenwasser und reinigen das Wasser in der Produktion zur erneuten Verwendung.Interseroh zero waste solutions - Logo
  • Unsere Transportpaletten sind EURO-Tauschpaletten und werden wiederverwendet.
  • Das Verpackungsmaterial wird zurückgenommen und durch Interseroh AG recycled
    (Nr. 25771).
  • Unsere Broschüren und Prospekte werden auf FSC-zertifiziertem Papier gedruckt.
  • Laumans ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (dgnb.de)

LÜCKENLOSE DOKUMENTATION

  • Wir setzen uns für eine hundertprozentige Dokumentation des Ressourcenverbrauchs im Rahmen der Dachziegelproduktion ein. Hierzu haben wir eine EPD (Environmental Product Declaration) erstellt. Eine EPD ist für uns Standortbestimmung und Kompass für Verbesserungen im Sinne des Schutzes unserer Umwelt.
LAU Nachhaltigkeit Ton Natürliches Material

Wenn der Abbau von Ton abgeschlossen ist, werden alle Flächenwiederhergestellt und der Landwirtschaft zugeführt oder als rekreative Flächen genutzt.

TON – NATÜRLICHES BEDACHUNGSMATERIAL

Durch das Verwenden von natürlichen Materialien wie Ton garantieren wir eine gesunde Zukunft für nachfolgende Generationen. Wir wissen nicht, wie viele Jahrhunderte Dachziegel tatsächlich halten, weil einige der ältesten ziegelbedachten Gebäude heute noch stehen. Dachziegel aus gebranntem Ton sind frei von zweifelhaften Zusatzstoffen. Der Ton, den wir verwenden, stammt überwiegend aus Tongruben in der Nähe unseres Werkes. Er wurde in der Eiszeit gebildet und kann im Tagebau gewonnen werden. Wenn wir den Ton gewinnen, entfernen wir zunächst die oberen Schichten aus Sand und Kies. Anschließend bauen wir den Ton ab und transportieren ihn in unser Werk. Die so entstandenen Tongruben werden anschließend renaturiert und rekultiviert, so dass sie zum Beispiel wieder der ursprünglichen Nutzung – meist ist dies die Forstwirtschaft – genutzt werden können. Es entstehen wertvolle Biotope.

LAU Nachhaltigkeit Zertifizierung

UMWELTPRODUKTDEKLARATION (EPD) UND DGNB

Laumans hat aus Überzeugung für die Produkte eine Environmental Product Declaration (EPD) erstellt.LAbel EPD Laumans

Eine EPD ist eine Typ-III-Umweltdeklaration. Diese stellt quantifizierte umweltbezogene Informationen aus dem Lebensweg eines Produktes oder einer Dienstleistung zur Verfügung, um damit Vergleiche zwischen Produkten oder Dienstleistungen gleicher Funktion zu ermöglichen. Eine EPD beruht auf unabhängig überprüften Daten aus Ökobilanzen, aus Sachbilanzen oder Informationsmodulen, welche mit der Normenreihe ISO 14040 konform sind und enthält ggf. weitere Angaben.
(Quelle: Wikipedia)

LAU Nachhaltigkeit Umwelt Finanzen

GREENER – EIN UM 50% REDUZIERTER CO2 FUSSABDRUCK

GREENER ist unsere Linie nachhaltiger Produkte, die ausschließlich mit grünem Strom und Biogas hergestellt werden. Dies bedeutet, dass sich die Umweltbelastung des Dachziegels halbiert – ohne Kompromisse bei den technischen Eigenschaften einzugehen, die moderne Produkte auszeichnen.

HERGESTELLT MIT CO2-NEUTRALEN RESSOURCEN

Die für die Herstellung von GREENER Dachziegeln benötigte Energie entstammt allesamt regenerativer Quellen. Der Energieträger des bezogenen Stroms ist Wasserkraft, das Biogas wird aus Biomasse erzeugt (europäisches Biomethan). Biogas hat den Vorteil, dass es im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen CO2-neutral ist. Das bei der Verbrennung von Biogas freigesetzte CO2 entspricht der Menge an CO2, welche die Pflanzen beim Wachstum aus der Atmosphäre aufgenommen haben. Alles in allem bedeutet dies, dass die Umwelt mit deutlich weniger CO2 belastet ist.

GROSSER EFFEKT BEI KLEINEN KOSTEN

GREENER Dachziegel kosten etwa 10% mehr als konventionelle Ziegel, bei deren Herstellung fossile Energieträger zum Einsatz kommen. Da das Dach bei den Gesamtkosten eines zu errichtenden Gebäudes nur einen relativ geringen Anteil beansprucht, fallen die Zusatzkosten bei der Wahl auf die umweltfreundliche Linie der GREENER Dachziegel kaum ins Gewicht. GREENER ist ein Angebot an alle Bauherren und Hauseigentümer, die sich dem Nachhaltigkeitsgedanken verschrieben fühlen und Wert darauf legen, aktiv etwas für die Umwelt zu tun.

ZERTIFIZIERUNG

Die Deutsche Energie-Agentur (www.dena.de) führt die Nachweise für die Verwendung von grünem Strom und Biogas. Somit ist sichergestellt, dass alle GREENER Dachziegel auch tatsächlich mit CO2-neutralen Ressourcen hergestellt worden sind. Der Käufer von GREENER Produkten erhält für seine Lieferung ein entsprechendes Zertifikat.

DGNB e.V.

DGNB steht für Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen. Als Non-Profit-Organisation mit Sitz in Stuttgart setzt sich die DGNB seit ihrer Gründung im Jahr 2007 für nachweislich gute Gebäude, lebenswerte Quartiere, kurzum für eine zukunftsfähig gebaute Umwelt ein. Ziel ist die Transformation des Bau- und Immobilienmarktes hin zu einem angemessenen Qualitätsverständnis als Grundlage für ein verantwortungsvolles, nachhaltiges Handeln.

Dieses Qualitätsverständnis erreicht die DGNB über die Zertifizierung von nachhaltigen Gebäuden, Innenräumen und Quartieren, mit denen die unterschiedlichen Aspekte des nachhaltigen Planens, Bauens und Betreibens praktisch anwendbar werden. Laumans trägt die Ziele der DGBN mit und unterstützt den Verein u.a. über eine Mitgliedschaft.

In Projekten, bei denen mit einer Umweltzertifizierung gearbeitet wird, können Produkte mit einem niedrigen CO2-Fussabdruck in der Zertifizierungsarbeit sehr direkt einen positiven Unterschied machen. Laumans Dachziegel haben eine vollständige DokuDGNB - Logomentation in Form einer EPD und können somit in technischen Berechnungs- programmen verwendet werden. Mit Laumans GREENER fließen beste Werte in die Berechnungen zur Nachhaltigkeit von Gebäuden ein.